Die Ressourcen-Werkstatt

Alignment for Life

Die Kraft der Ausrichtung

Ein Leben in Fülle braucht eine Ausrichtung.

Stress, Sorgen und Leid sind Anzeichen für eine Richtungsänderung

Gestalte Dein Leben. Du kannst es.

Habe Mut

Er entsteht durch Vertrauen ins Leben. Entdecke den Sinn in Deinem Leben.

Treffe Entscheidungen

Zufälle gibt es nicht. Du bist der Entscheider. Dafür brauchst Du einen Plan. Deinen Lebensplan.

Nutze Ressourcen

Du bist ein Leader. Du führst. Im Idealfall Dich. Im besten Fall auch andere.

Die Alignment-for-Life Seminare bereichern. Auch Dich.

Warum?

Diese drei Fragen an Wolfgang Bahre geben Aufschluss:

"Glaubst Du, dass es überhaupt möglich ist, ein Leben ohne Stress und Leid zu führen?"

Nein, das glaube ich nicht. Stress und ähnliche Gefühle sind wichtige Signale, um mehr Fülle in unser Leben zu holen. Die sollten wir als solche verstehen und nutzen.

Wenn ich von Leiden spreche, meine ich, dass jemand der leidet, diese Situation in der Regel nicht ohne eigene Kraft verlassen kann. Wir leiden auf unterschiedliche Art und Weise. Manchmal ist es sehr subtil, so dass wir es gar nicht als Leid empfinden. Allerhöchstens als Mangel. In solchen Momenten benutzen wir Begriffe wie Stress, Sorge oder Unzufriedenheit. Dies sind erste Anzeichen für einen drohenden Verlust von Selbstbestimmung und Selbstführung im Leben.

Diese Begrifflichkeiten gehören mittlerweile schon zur Normalität. Für die meisten ist das ok. Jeder sollte sich die Frage stellen, ob er damit leben möchte.

Wer wirklich leidet, ist auf Hilfe von anderen angewiesen. Die Inanspruchnahme dieser Hilfe bringt aber häufig neues Leiden hervor. Machen wir es an einem Beispiel konkret:

Wenn ich mich mit Menschen unterhalte geht es meist um zwei Dinge: Geld und Zeit. Von beiden haben sie immer zu wenig. Über das Thema Geld kommen wir auf das Thema Arbeit zu sprechen. Kein Job, kein Geld. Deswegen sagen sie: Ich muss arbeiten, um Geld zu verdienen. Was diesen Menschen meist nicht bewusst ist, dass sie indirekt von einer Abhängigkeit zu ihrem Arbeitgeber reden. Abhängigkeit ist das Gegenteil von Selbstbestimmtheit, welches zu einem Grundbedürfnis zählt. Eine Person, die so denkt, kann kein Leben in Fülle führen.

Ein Leben in Fülle zu führen bedeutet nur das zu tun, was ich wirklich will.

"Du redest von einem Leben nach Plan. Das klingt ungewöhnlich. Als wenn ein Leben strukturiert ablaufen muss, was es ja definitiv nicht tut. Schließlich können wir nicht vorherbestimmen, was morgen geschieht. Was meinst Du mit einem Plan fürs Leben? Wie kann ein Plan mir dabei helfen ein Leben in Fülle zu führen?"

Schauen wir zunächst, was wir unter einem Plan verstehen. Wenn ich ein Haus baue, braucht oder sollte man zumindest einen Plan haben, wie das fertige Haus aussehen soll. Danach handelt man. Wenn ich einen Urlaub plane, lege ich das Urlaubsziel fest, entscheide mich für eine Unterkunft und lege die Anreise fest. Alle Schritte orientieren sich nach dem Ziel, welches ich mit dem Plan bezwecke. Beides könnte man auch ohne Plan machen. Worin besteht der Unterschied? Im ersten Fall würden wahrscheinlich die Kosten wesentlich höher ausfallen, da man das ein oder andere korrigieren muss, weil es den Vorstellungen nicht entspricht oder weil das eine nicht zum anderen passt. Wahrscheinlich würde der Hausbau auch viel länger dauern als mit einem Plan.

Im zweiten Fall sind die Vorteile eines Planes schon nicht mehr so eindeutig. Viele Menschen machen spontan Urlaub. Und sammeln damit gute Erfahrungen. Doch stimmt es, dass sie keinen Plan haben? Verbinden Sie nicht auch ein festes Ziel mit der Absicht Urlaub zu machen? Ich denke ja. Nur sie nutzen eine andere Strategie, um ihr Ziel zu erreichen. Jedes Ziel braucht eine Handlung, um es zu erreichen. Oder andersherum: Jede Handlung verfolgt ein Ziel. Wir können es auch Absicht nennen.

Ich bin überzeugt, dass auch unser Leben einer Absicht entspricht. Wir sind nicht zufällig auf dieser Welt, in diesem Leben.

Je bewusster ich mir dessen bin, desto konkreter sind meine Handlungen, die dieser Absicht entsprechen. Und je konkreter meine Handlungen, desto weniger Energie muss ich aufwenden. Oder im Umkehrschluss: desto mehr erfüllen sich meine Ziele.

"Ich glaube meine Ziele im Leben ganz gut erreichen zu können. Dennoch spüre ich noch nicht, dass ich ein Leben in Fülle führe. Wie kommt es dazu? Und worin genau besteht der Unterschied von einem Leben in Fülle und meinem jetzigen Leben?"

Eine gute Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt. Es kann durchaus sein, dass Dir das Leben heute schon genug gibt, sodass Du von einem erfüllten Leben sprechen könntest. Die Frage stellt sich, wie kommt es dazu, dass du es nicht so siehst? Die Antwort liegt in den Systemen, in denen Du lebst. Wirtschaftssysteme können nur existieren, wenn Wachstum herrscht. Hier zählt das ökonomische Prinzip. Bist Du Unternehmer, unterliegst Du diesem Prinzip. Solange Deine Ziele ausschließlich materielle Ziele sind, wirst Du nie genug haben. Ähnlich ist es im Leben. Wenn uns suggeriert wird, dass wir ein Haus, ein Auto, und ein Boot besitzen müssen, wie es einst die Werbung ausdrückte, werden wir uns immer in diesem Maßstäben messen. Diese Beispiele könnten wir unendlich fortsetzen. Schauen wir uns an, wohin das führt. Die Welt ist im Wandel. Neben dem ökonomischen Prinzip gibt es nämlich noch das ökologische Prinzip. Das leidet zurzeit massiv. Beziehungsweise leiden wir Menschen darunter, dass die Balance zwischen beiden Systemen nicht ausgewogen ist.

Der Mensch funktioniert auch wie ein System. Es besteht aus verschiedenen Bedürfnissen, die erfüllt werden wollen. Sind wir in der Lage uns unsere Bedürfnisse zu erfüllen, sprechen wir von einem Leben in Fülle.

Spüren wir noch keine Fülle im Leben, gibt es noch Bedürfnisse, die unerfüllt sind.

Genau die finden die Menschen heraus, die das Seminar Alignment for Life besuchen. Und dazu entwickeln Sie ihren Lebensplan und erlangen die Fähigkeit diesen Plan umzusetzen.

Besonders wertvoll ist dabei, dass sie für jeden Lebensbereich Pläne entwickeln und andere Menschen dazu motivieren können, sie bei der Umsetzung ihrer Pläne zu unterstützen.

Stellen wir uns ein (Arbeits)Leben vor, indem sich alle Menschen gemeinsam bei der Umsetzung ihrer Pläne unterstützen können. Wir müssten uns keine Gedanken mehr über die Unausgewogenheit machen, die vielen Misserfolgen und Krankheiten zugrunde liegen.

Das ergibt Sinn für mich. Das ist meine Vision von meinem Leben. Diesen Plan verfolge ich.

Stelle Deine persönliche Frage an Wolfgang Bahre

12 + 4 =

Erlebe diese Seminare

Diese Seminare und Workshops unterstützen Dich dabei, Dein Leben nach dem auszurichten, was Du wirklich willst. Sie geben Dir Impulse, helfen Dir bei der Entwicklung Deiner Ziele und begleiten Dich im Tun.

Die Grundmodule für Deine persönliche Ausrichtung

Alignment for Life

Start-Check

Start-Check

Du hast im Leben schon vieles erreicht. Ziehe eine erste Bilanz und schaffe Dir damit ein gutes Rüstzeug für Deine Entwicklung.

Alignment for Life

persönliche Werte

Deine Grundmotive

Deine Wertevorstellung macht Dich einzigartig. Mache Sie Dir bewusst und schöpfe Kraft und Energie daraus.

Alignment for Life

Lebensmatrix

Die Lebensmatrix

Wo möchtest Du hin? Was sind die großen Dinge im Leben, die Du erreichen willst? Finde Antworten und mach Dich auf den Weg.

Alignment for Life

Deine Lebensvision

Deine Lebensvision

Finde heraus, was Du wirklich willst. All Dein Handeln verfolgt das eine Ziel. Die Verwirklichung Deiner Lebensvision.

Die Spezialmodule für mehr Ressourcen

Alignment for Life

Deine Ressourcen

Wertschätzende Kommunikation

lerne eine Sprache, die Dein Leben bereichert

Alignment for Life

Das besondere Wanderretreat

Auszeit für Neuzeit

Zeit für Ausrichtung mit neuen Perspektiven, die Dich überraschen werden.

Die Spezialmodule für eine erfolgreiche Ausrichtung im Business

Alignment for Leaders

Alignment for Leaders

Führungskultur für Teams

(Beg)Leite Menschen zur Erfüllung im Beruf

Alignment for my Business

Dein Business Dein Leben

Dein Business - Dein Leben

Verwirkliche Deine Vision der Selbstständigkeit

Alignment for Company

Teams erfolgreich leiten

Unternehmensvision verwirklichen

sinnstiftende Leitkultur erfolgreich umsetzen

Alignment for Beginners

erfolgreicher Berufsstart

Erfolgreicher Berufsstart

Neu im Job? Mit Kompetenz gleich die richtige Richtung einschlagen

Wolfgang Bahre

Wolfgang Bahre

Alignment for Life – Seminarbegleiter

„Wann willst Du anfangen, Dein Leben so zu leben, wie Du es willst?

Fast 50 Jahre war ich in dem Glauben, dass ich es bereits tue. Im gewissen Sine stimmte das auch. Bis ich in eine Lebenssituation kam, die mich zwang, selbst tätig zu werden.

Erst zu diesem Zeitpunkt wurde mir bewusst, welche Potentiale ich in mir trug, die ich bisher noch gar nicht bis nur sehr gering genutzt habe.

Als ich diese Ressourcen nun dringend brauchte, standen sie mir nicht zur Verfügung. Ich musste erst lernen – ich musste mich trauen – diese zu zeigen.

Dafür habe ich mehrere Jahre gebraucht. Während dieser Zeit standen mir viele Menschen zur Seite. Erfahrene Coaches und Mentoren. Doch im Grunde sind es heute alle Menschen, von denen ich lerne, der zu sein, der ich sein will. Der ich bin.

Darum geht es in den Aligment for Life Seminaren. Hier begegnen sich Menschen auf Augenhöhe. Hier bekommen sie Impulse für ein selbstbestimmtes Leben und wirken. Die Seminare geben den Menschen die Gelegenheit, nach dem zu forschen, was das Leben – ihr Leben – ausmacht. Nicht weil sie müssen, sondern weil sie es sich wert sind.

Komplexe Strukturen

Die Komplexität unserer Systeme zu gestalten ist unsere größte Herausforderung.

Die Alignment-Seminare geben Dir die Möglichkeiten dazu.

Das Alignment-Prinzip

 

Was bedeutet das Alignment-Prinzip?

Das Alignment-Prinzip ist eine Methodik, mit deren Hilfe man die komplexen Zusammenhänge verschiedener Systeme in Einklang bringen kann.

Sie fördert ein Verhalten, dass der natürlichen Bestimmung des Individuums entspricht. Dabei entsteht ein Bewusstsein über ein unbewusstes Potential, welches durch eine Struktur von subjektiver und kollektiver Erfahrungen entstanden ist und dem ursprünglichen Zweck entgegensteht.

Besondere Beachtung finden dabei die Strategien, die bisher den gewünschten Erfolg gebracht haben. Erfolgreiche Strategien werden bewusst gemacht und ausgebaut. Destruktive Strategien werden transformiert. Die Erkenntnisse und Inhalte der kontextbezogenen Programme tragen zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Menschen bei und bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Ziel- und Lösungsfindung bei Problemen.

Die Grundannahmen, auf dem das Prinzip basiert
  • Jeder hat eine Bestimmung im Leben
  • Das Dasein besteht aus Bedürfniserfüllung
  • Unser Körper hat zwei Funktionen: zu wachsen und sich zu schützen
  • Wir leben in einem Geflecht von Beziehungen
  • Alles ist Mittel zum Zweck
  • Alles ist eine Frage von Ursache und Wirkung
  • Die Ebenen, in denen Leben stattfindet, sind vielschichtig und komplex
  • Unser Verhalten wird von der Vergangenheit bestimmt
  • Wir lernen unser Verhalten an unsere Rollen im Leben anzupassen
  • Alle Bestandteile eines Systems bedingen einander/sind gleichwertig
Die Programme

Alignment for Business – steht für eine strategische Ausrichtung einer Organisation.

Alignment for Leaders – sorgt für eine werte- und menschenorientierte Führungskompetenz, mit der sich Menschen frei entfalten können.

Alignment for Life – bietet Möglichkeiten seinen Lebensplan zu gestalten und beinhaltet Techniken um (erwünschte wie unerwünschte) Verhaltensweisen zu verändern, um ein Leben in Fülle zu führen.

Alignment for my Business – vermittelt Gründer*innen die Kompetenz, ihr Unternehmen auf ein festes Fundament zu stellen, dass der eigenen Persönlichkeit und Vision entspricht.

Die Funktionsweise

Das Alignment-Prinzip beruht auf der These, dass hinter jedem Ergebnis eine Strategie steht. Das bedeutet auch, dass hinter jedem „Misserfolg“ eine Strategie steht. Erfolg definiert ein Ergebnis, mit dem eine bestimmte Erwartung verknüpft ist. Diese These bezieht sich gleichermaßen auf organisatorische wie menschliche Systeme.

Der Alignment-Prozess fördert das Bewusstwerden der praktizierten Strategien, setzt diese ins Verhältnis zu den angestrebten Zielen und entwickelt neue Verhaltensweisen, die zweckmäßiger sind.

Zu berücksichtigen ist dabei, dass hinter jeder Strategie eine positive Absicht steht. Die positive Absicht entspricht einer (meist unbewussten) Form der Bedürfniserfüllung. Durch das Bewusstwerden wird ein Lernprozess in Gang gesetzt, der zu neuen Formen der Bedürfniserfüllung führt, die dem natürlichen Wachstumsprozess entsprechen. Dies führt besonders im Zusammenwirken von Menschen in Teams und Organisationen zu weitreichenden Veränderungen.

Das Alignment-Prinzip fördert die Fähigkeit, eigenständig die Strategien der Bedürfniserfüllung von Mensch und Organisation auf ein gewünschtes Ergebnis auszurichten.

Die Anwendung

Beratung und Begleitung – von Teams und Organisationen

Aufbau einer Matrix mit zielgerichteten Maßnahmen, die die Bedürfnisse eines Unternehmens, seiner Kunden und seinen Mitarbeitenden gleichermaßen erfüllt.

Verbesserung von Zusammenwirken und Kommunikation

Werteorientierter Umgang mit anderen aufgrund der Idee der Einzigartigkeit eines Individuums. Sich auf Bedürfnisse und deren Erfüllung konzentrierter Dialog, um vertrauensvoll an gemeinsamen Zielen zu arbeiten.

Selbsterfüllung und Selbstführung

Das eigene Bewusstsein schärfen und eine Flexibilität für jede Lebenslage entwickeln. Die eigene Lebensvision entwickeln und seinen Weg kreativ planen und gestalten.